22. Bautzener Volleyballnacht für Mixmannschaften

Sascha Berwing
30. August 2023
Teilen

Der MSV Bautzen 04 e.V. und der Schirmherr, Marko Schiemann, Mitglied des sächsischen Landtages luden zur 22.Bautzener Volleyballnacht für Mixmannschaften 2023 ein.

Zu dieser Volleyballnacht folgten 13 Mannschaften dem Ruf und so konnte der Schirmherr 117 Frauen und Männer an den Start schicken. 

Erfreulich ist, dass der Gastgeber diesmal wieder mit 5 eigenen vollständigen oder fast vollständigen Mannschaften am Start war und unsere Teilnehmer im besten Volleyballalter sind. Auch in den anderen   Mannschaften waren viele aktive und ehemalige MSV-Volleyballer zu sehen. Insbesondere die ehemaligen Frauen unseres Vereins waren der Hingucker und traten ohne Männer an!!!

Ein großes Kompliment geht an alle Helfer für den „geräuschlosen“ und perfekten Auf- und Abbau der 4 Felder. Wir können richtig stolz darauf sein wie ihr Alle angepackt habt und damit gezeigt habt wie gut der Zusammenhalt ist.   

Wie immer bei diesem Turnier gab es spannende und meist sehr knappe Spielausgänge. Oft entschied ein Punkt über Sieg oder Niederlage oder gar für die Platzierungsrunden! Nach der Vorrunde mit 4 Staffeln qualifizierten sich alle Mannschaften im Wesentlichen in ihrem Endrundenniveau. Die Endrunde wurde dann mit 2 Staffeln a 4 Mannschaften und einer Staffel mit 5 Mannschaften gespielt. 

Die ganz große Überraschung gab es dann beim Pokalsieger. „Marli Masters“ gewann mit 7 kleinen Punkten Vorsprung und 4:2 Sätzen. Ganz großer Glückwunsch! Es war eine reine Nachwuchsmannschaft mit Mehrheit MSV-Mitglieder! War es am Ende die Kondition, die weniger Müdigkeit und das nur Wasser trinken das den Ausschlag bei diesen tropischen Verhältnissen gab?

Die Mannschaft „Nimm du ihn“ unter Führung vom Steffen Rudolph musste sich mit diesen 7 kleinen Punkten geschlagen geben und wurde Zweiter. 

Platz 3 ging an „Hätsch kenn haben“ – Kapitänin Heike Wenskus, Platz 4 an „Chaosbande“ – Familie Nitsche/Valtenberg.

Die Spiele um Platz 5 bis 8 endeten wie folgt: 5. „Die kleine Schulmannschaft“, Platz 6. „Bingobande“ – Kapitän Nils, Platz 7 „Anonyme Grobmotoriker“ – SV Wilthen und Platz 8 „esglatschtgleich“ -Kapitän Roland Handrick/2.Mix.

Die Spiele um Platz 9 bis 13 endeten wie folgt: 9. „MSV Revival“ Ex-Spielerinnen MSV, Platz 10. „Netzroller“ – Kapitän Jörg/Obergurig, Platz 11 „sechs hinten oder vorn“ – Kapitän Andreas St./1.Mix, Platz 12 „Oberguriger Jugend“ und Platz 13 „Die Joker“ – Kapitän Roland W./VV 90 BZ

Positive Begleiterscheinung – Die praktischen Prüfungen der D-Schiedsrichter unter Leitung von Dietmar Hein in den Vorrundenspielen. 

Erneut zu loben die gute Organisation von Sten Urban, Siegfried Tais und S.. Routinierte und gute Arbeit – Danke!

Auf ein Neues am letzten Augustfreitag im Jahr 2024!

Teilen

Artikel über Volleyball

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern!