Spatenstich für den Neubau der MSV Bautzen 04 e.V. - Geschäftsstelle

SM
29 Oktober 2021

Barrierefrei und umweltschonend: 

Die neue Geschäftsstelle wird ein funktionaler Anbau am bestehenden Gebäude, in dem Sportstätten, Sozial- und Sanitärräume sowie eine kleine Kantine untergebracht sind. Im neuen barrierefreien Gebäude werden auf etwa einhundert Quadratmetern vier Arbeitsplätze für die Geschäftsleitung des Vereins entstehen, darüber hinaus ein Beratungsraum für kleinere Zusammenkünfte.

Wichtig ist dem Verein die Umweltverträglichkeit des Bauvorhabens, weshalb unter anderem auf eine herkömmliche Klimatisierung der Räume verzichtet wird. Stattdessen setzen Bauplaner Silvio Bjarsch aus Bautzen und der MSV auf moderne Konzepte des Hitze- und Sonnenschutzes, auf kluge Verschattung und eine Dachbegrünung. 

Die bereits 2019 ursprünglich geplante Variante eines zweigeschossigen Gebäudes musste verworfen werden, da der Baugrund – so das entsprechende Gutachten – hierfür nicht geeignet ist. Mit dem neuen eingeschossigen Entwurf sind jedoch sowohl der Verein als auch Förderer und Sponsoren mehr als zufrieden, so Ines Pröhl, die Präsidentin des MSV Bautzen 04 e.V. Die Investition mit einem Gesamtvolumen von etwa zweihunderttausend Euro wird aus Eigenmitteln, zum größten Teil aber aus Fördermitteln des Freistaates Sachsen und der Stadt Bautzen finanziert. Beim Spatenstich am Dienstagnachmittag stehen sowohl Präsidentin und Geschäftsführer des Vereins als auch Bauplaner und Bauunternehmen für Interviews und Fotoaufnahmen zur Verfügung. 

Der MSV Bautzen 04 e. V. gehört mit mehr als 1.700 Mitgliedern und 24 Sportabteilungen zu den größten Sportvereinen der Region.

 

 

Weiterempfehlen:

Artikel von der Geschäftsstelle

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern!